TerrorgruppeTerrorgruppe

» Newsletter-Abo

News

25.12.2016

Neues Video "Immer Besser"

IMMER BESSERWas ist das? Ein Kommentar zur Fitnesswelle? Ein bizarrer Fight-Club von radikalen Pazifisten?Der geheime Todeskult unglücklich erwachsen ...

25.12.2016

Neues Video "Immer Besser"

IMMER BESSER

Was ist das?
Ein Kommentar zur Fitnesswelle?
Ein bizarrer Fight-Club von radikalen Pazifisten?
Der geheime Todeskult unglücklich erwachsen gewordener Slacker?
Eine neue irre Religions-Gemeinschaft? (Fast so durchgeknallt wie Katholiker und Wahnhabiten)
Eine öffentliche Bewerbung für eine Talkshow-Runde zum Thema "Jugendgewalt"?
Oder will die Gruppe mit dem familienkompatiblen Namen jetzt noch schnell auf den Bandwagon springen und auch mal beim "Krieg gegen den Terror" mitmischen? ... Und sich logischerweise selbst eliminieren?

Immer Besser Screenshot1

Als gesichert gilt nur, dass es sich bei "Immer Besser" um eine Coverversion handelt. Das Original stammt von den kauzigen BERLIN DISKRET (aus Berlin): "Fünf Autisten inklusive Johnny Bottrop, die es aufgrund ihrer Hirnstruktur nicht schaffen komplizierte Lieder zu schreiben" sagt MC Motherfucker

Darsteller: Terrorgruppe
Schnitt und Regie: Dennis Schmelz
Assistenz: Matthias Hujo
Dank an Sylvester Stallone

 

Text: D.Kranz

Musik: D.Kranz / J.Bottrop / K.Aitkinson / S.Wender 
(Copyright Control)

31.10.2016

Neues Video zu "Schmetterling"

Das neue Video SCHMETTERLING ist raus, Oi und Hurra!
Sternzeit 10.69.77. Auf dem Planeten Oironika (im Spiral-System Teendepressiva-Nord) ist mal wieder alles auf Untergang gestimmt. Das Leben ist eine dunkle bleierne Bürde auf dem tristen kalten Himmelskörper. Retardierte Jugendliche vegetieren mutlos und mit ausgebrannten Augen in verwahrlosten Kinderzimmern und warten sehnsüchtig auf den Tod oder eine neue Konsole. 
Doch Rettung naht. Aus den fernsten Galaxien kommt die interstellare Emo-Oi!-Group TERRORGRUPPE mit ihrem Gastsänger TAREK KANNIBALE, der charismatischsten Lichtgestalt der nördlichen Milchstrasse. Ihr Streetpunk-Smasher "Schmetterling" mit seinen zarten poetischen Reflektionen über Schönheit, Verunstaltung, Einsamkeit und die Liebe als Solche bringt neue Hoffnung in die traurigen Herzen von Oironika: "Auch du kannst davonfliegen wie ein Schmetterling. Steh auf, wenn die Spielkonsole wieder mal kaputt ist“
           SCHMETTERLING Screen Shot Videopic

Mit Terrorgruppe, Tarek Kannibale (KIZ) und Monchi (Feine Sahne Fischfilet)
Schnitt und Regie: Philipp Virus
Kamera: Casey Cambell
Kamera Assistent: Paul Maximilian Näther
Produktion: Mario Bergmann
Assistenz: Bobby Blackout
VFX: Marco Sohn & Richard Tintelnot
mit besonderem Dank an Klunkerkranich Berlin, Medienwerkstatt Bethanien
.

» mehr

Terror TV

» zoom

Terrortermine

03.06.2017 D-Hamburg, Grünspan (Gott sei Punk Festival)

04.06.2017 A-Attnang - Puchheim, FZZ Spitzberg

16.06.2017 D-Chemnitz , Stausee Rabenstein - Kosmonaut Festival

07.07.2017 D-Prölsdorf, Krach am Bach

03.06.2017 D-Hamburg, Grünspan (Gott sei Punk Festival)

04.06.2017 A-Attnang - Puchheim, FZZ Spitzberg

16.06.2017 D-Chemnitz , Stausee Rabenstein - Kosmonaut Festival

07.07.2017 D-Prölsdorf, Krach am Bach

23.07.2017 D-Hünxe-Bottrop, Flughafen Schwarze Heide

26.08.2017 D- Niedergörsdorf (Brandenburg) Spirit from the Streets Festival , Militärflugplatz

» mehr

Terror Book

» mehr

Terror Twitter

» mehr

Bilderterror

Bilderterror

Terrorkommerz

KRASSER STOFF
PUNK.DE
DOWNLOADS

Terror Player

Terror Player

Lebenslauf

  Februar 1993 : Drei Kreuzberger Punker treffen sich nach langer Zeit zufällig im Pfandleihhaus Wienerstrasse wieder, sie wollten eigentlich ihre Instrumente verpfänden... Stattdessen feiern Archi "M...

  Februar 1993 : Drei Kreuzberger Punker treffen sich nach langer Zeit zufällig im Pfandleihhaus Wienerstrasse wieder, sie wollten eigentlich ihre Instrumente verpfänden... Stattdessen feiern Archi "MC"Motherfucker (voc,git), Johnny Bottrop (git) und Hermann v.Hinten (drum) nun ihr gemeinsames Wiedersehen und beschliessen die Gründung einer Band. Bald wird mit Ice Tüte auch der fehlende Bassist gefunden. Da man keinen gewalttätigen, aggressiven oder in irgendeiner Form provozierenden Bandnamen wählen möchte, einigen sich die Vier auf die neutrale und familiengerechte Bezeichnung "TERRORGRUPPE". Schnell erspielt sich die Band einen legendären Ruf in Berlin und Umland, und veröffentlicht einige selbstproduzierte EPs, die im Eigenvertrieb unter das pogowillige Volk gestreut werden. Ice Tüte geht im Herbst 1994 und wird nach einem kleinen Intermezzo von "Fritz Spritze" durch Zip Schlitzer am Bass ersetzt, mittlerweile tourt die Band regelmässig durch Deutschland, Österreich und Schweiz... ...

» mehr